BlogSinn #44

    Liebe CSU, FRÖHLICHe Weihnachten!

    Liebe Lebenstalente, liebe Füssener, liebe Fans,

    sich ehrenamtlich in einer Stadt wie Füssen zu engagieren, bedeutet, seine Energie, Überzeugung, Zeit und auch Geld für andere Bürger, Menschen, Kinder, Jugendliche, Senioren, Kranke, Bedürftige oder das Gemeinwohl einzusetzen. Viele Füssener Bürger tun das mit viel Leidenschaft, viel Kraft und viel Engagement!

    Ich selbst habe mich entschieden, in der Jugend- und Sportförderung ehrenamtlich aktiv zu werden, und bin seit 1,5 Jahren als leidenschaftlicher und anspruchsvoller Fußballtrainer der C1-Junioren des FC Füssen erfolgreich tätig…ich liebe es! Ich liebe es, jungen, heranwachsenden Menschen nicht nur sportlich, technisch und taktisch etwas auf dem Fußballplatz mitzugeben. Ich liebe es, jungen, multikulturell unterschiedlich geprägten Menschen auch persönlich, kulturell und sozial Werte wie Disziplin, Respekt, Toleranz, Demut und Wertschätzung zu vermitteln.

    Ehrenamtliches Engagement, Leidenschaft und Werte wie Respekt, Toleranz und Wertschätzung sind besonders in der kommunalen Poltik in Füssen gefragt. Den Menschen der Stadt zuzuhören, ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, ihre Anliegen ernstzunehmen, sich dafür in respektvoller und wertschätzender Weise einzusetzen, tolerant, bewusst und humorvoll mit dem politischen Wettbewerber umzugehen, das sind Qualitäten im politischen Umgang, die unsere Heimat- und Lieblingsstadt Füssen in Zukunft braucht.

    Daher habe ich das Angebot der Freien Wähler Füssen angenommen, als Stadtratskandidat der FWF auf die Liste zur Füssener Stadtratswahl am 15. März 2020 zu gehen. Und habe Ja zu einer parteiunabhängigen und verantwortungsbewussten Politik und Vereinigung gesagt, die – frei vom Zwang etablierter Parteien – für folgendes steht:

    • Ehrenamt. Wir engagieren uns zum Wohle unserer Stadt.
    • Unabhängig. Wir sind eine unabhängige Wählergemeinschaft.
    • Sachlösungen. Wir suchen nach den besten Sachlösungen.
    • Mitmachen. Wir laden Menschen ein, mit zu machen.

    Und ich habe Ja zu den Freien Wähler Füssen gesagt, weil sie mit

    • Mehr Bürgernähe. Lebensqualität. Nachhaltigkeit.

    für eine Ausrichtung stehen, die die Interessen der Bürger von Füssen, Weißensee und Hopfen am See in den Vordergrund rückt – und nicht die persönlichen Eigeninteressen von Mandatsträgern aus Politik, Stadt, Land und Kommune.

    Und mit Christine Fröhlich, der Bürgermeisterkandidatin der Freien Wähler Füssen, stellen die FWF eine anspruchsvolle, glaubwürdige und erfahrene Stadträtin auf, für die Bürgernähe, Transparenz und Nachhaltigkeit das A und O verantwortungsbewusster und erfolgreicher Kommunalpolitik bedeutet.

    Ich selbst setze mich für folgende Herzens-Themen und Projekte ein:

    • Neues Jugendhaus als zentraler Bestandteil eines integrierten Sport- und Freizeitparks in Weidach: Innenstadtnahe, vielseitige und abwechslungsreiche Begegnung, Bildung und Sportförderung für/von Kindern und Jugendlichen
    • Störungsfreier Straßenverkehrsfluss in der Innenstadt
    • Intelligente Tourismussteuerung hin zu einem Qualitätstourismus
    • Gesundheitsförderliche, städtische Infrastruktur und Angebote für eine gesunde Stadt
    • Kommunale Angebote für nachhaltige und digitale Bildung
    • Modernisierung und Digitalisierung der Stadtverwaltung
    • Ansiedlung von innovativen Wirtschaftsunternehmen
    • Sicherung von Fachkräften, Jugendausbildungs- und -arbeitsplätzen
    • Aufbau und Förderung von Kindertagesstätten

    Herzens-Themen, die mich bewegen, Themen, die junge und alte Menschen in Füssen bewegen, Themen, die verantwortungsbewusst und nachhaltig bewegt werden müssen – dafür bin ich bereit…

    …und daher freue ich mich, bei den Freien Wählern Füssen mitmachen zu können und vor allem darüber, dass viele von Euch diesen Weg mit mir mitgehen und mitgestalten werden!

    Auf der Website der Freien Wähler Füssen e.V. findest Du weitere Informationen unter: freiewaehler-fuessen.de/

    Ich wünsche allen von Herzen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

    Ach ja, ganz besonders: Liebe CSU, FRÖHLICHe Weihnachten!

    Euer Sascha

    P.S. Vergiß niemals den Wert Deiner Freiheit!

     

    Bildnachweis für Foto: © MyLifeTalents, Sascha Maurer, Peter Samer

    Related Posts

    Noch keine Kommentare.

    Kommentar hinzufügen