Gesunder Schlaf durch Innere Ordnung

Ambulante Schlafkur in Füssen

Die Stadt Füssen hat auf Basis der Kneippschen Gesundheitslehre eine ambulante Schlafkur zur Vorbeugung und Behandlung von lebensstil- und lebenskontextbedingten Schlafstörungen in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilian-Universität in München entwickelt.

Die dreiwöchige Vorsorgekur wird von der BARMER GEK unterstützt und vom Lehrstuhl für Versorgungsforschung der LMU München unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Schuh im Rahmen einer Evaluationsstudie auf seine Wirksamkeit hin geprüft.

Elemente des Präventionsprogramms

  1. Ärztliche Eingangs- und Abschlussuntersuchung
  2. Ordnungstherapie: „Innere Ordnung“ – sie bildet das Kernstück der ganzheitlichen Kneipp‘schen Philosophie. Sie zielt auf den Erhalt bzw. auf die Wiederherstellung der Balance zwischen Ressourcen und Anforderungen im alltäglichen Leben ab und will Menschen darin unterstützen, einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu erhalten oder zu entwickeln. Sie erfahren während der Kur im Rahmen des Seminars „Gesunder Schlaf und Innere Ordnung“ und der Einheiten zur „Achtsamkeit und Meditation“  alles über gesunden und erholsamen Schlaf, die chronobiologischen, baubiologischen und psychologischen Regulationsebenen des Schlafes und erlernen effektive Achtsamkeitsübungen, Meditationsverfahren und Entspannungstechniken, die Sie mühelos in Ihren Alltag integrieren können. Das ordnungstherapeutische Seminar und die Meditationseinheiten werden von Diplom-Psychologe Sascha Maurer aus Hopfen am See verantwortet, der Sie zusammen mit weiteren Ordnungstherapeuten in den drei Wochen Ihrer Kur begleitet.
  3. Kneipp´sche Hydrotherapie: Unter Hydrotherapie versteht man Anwendungen mit warmem und/oder kaltem Wasser zu medizinischen Zwecken. Dabei werden die Eigenschaften von Wasser therapeutisch genutzt. Die Wasseranwendungen im Rahmen der Kneipp-Therapie erfolgen in Form von Güssen, Wickeln, Packungen sowie Tautreten und Wassertreten. Sie lernen auch den eigenverantwortlichen Umgang mit der Kneipp-Hydrotherapie, deren Elemente Sie in Ihren Alltag zu Hause integrieren können. Während des Präventionsprogrammes nutzen Sie das Fachwissen unserer Therapeuten und die vorhandene Kneipp-Infrastruktur in Füssen.
  4. Entspannungsverfahren: Sie erhalten eine Einführung in Hatha Yoga und weiteren Entspannungstechniken, die zur Entspannung von Körper und Geist beitragen.
  5. Bewegung: Aktiv gegen Schlafstörungen – die Bewegungstherapie umfasst Kurse wie Nordic Walking, Ausdauertraining oder Training an Geräten und soll Ihr Wohlbefinden steigern, Ihre Kraft stärken und unterstützend gegen Ihre Schlafstörungen wirken.
  6. Vorträge: Während des Programmes hören Sie informative Vorträge wie „Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen“, „Ernährungsempfehlungen bei Schlafstörungen“ und „Phytotherapie bei Schlafstörungen“. Diese Vorträge zeigen Ihnen interessante Aspekte und Wissenswertes rund um die genannten Themen auf und runden das Programm ab.

Weitere Informationen zur ambulanten Schlafkur für lebensstil- und lebenskontextbedingte Schlafstörungen finden Sie auf den Seiten der Füssen Tourismus und Marketing unter: Gesunder Schlaf durch Innere Ordnung.

Bildnachweis für Foto: © Füssen Tourismus und Marketing

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen